Robert Pattinson wollte sich aus der Premiere schleichen

Robert Pattinson wollte sich aus der Premiere schleichen

15.11.2011 > 00:00

Robert Pattinson wollte die "Twilight"-Premiere am Montag am liebsten frühzeitig verlassen, um sich seine Sexszenen zu erparen. Der britische Schauspieler ist am Montag gemeinsam mit Taylor Lautner und Kristen Stewart über den roten Teppich des Nokia Theatres in Los Angeles geschritten, um ihren neuen Film "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1" vorzustellen. In dem Film sind Robert Pattinson und Kristen Stewart in einer heißen Sexszene zu sehen und der Schauspieler hatte sich schon überlegt, sich vor den Szenen aus dem Kino zu stehlen. "Hoffentlich bin ich bis dahin weg", erklärte er einem Reporter auf die Frage, ob er sich auf die Vorführung der Szenen freue. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion