Roberta Flack covert die Beatles

Roberta Flack covert die Beatles

04.02.2010 > 00:00

Roberta Flack wird ihrem einstigen Nachbarn Tribut zollen, wenn sie im April ihr neues Beatles-Album auf den Markt bringt. Die "Killing Me Softly"-Sängerin, die früher in New York über John Lennon und Yoko Ono wohnte, hat enthüllt, dass sie mit dem Cover-Projekt zur Hälfte fertig ist und versucht, sich einen Titel einfallen zu lassen. Flack zu spinner.com: "Ich mache ein Beatles-Album für Sony, das am 21. April rauskommt. (Es sind) alles Beatles-Cover. Sie machten 1.088 Songs, ich werde etwa 14 davon machen. Ich habe etwa acht fertig, wir sind also auf dem Weg. Ich habe 'Here, There And Everywhere', 'Here Comes The Sun', 'Come Together', 'Eleanor Rigby', 'Let It Be', 'Hey Jude'. Ich spielte viele ihrer Songs, als ich anfing, den Übergang davon, eine klassische Pianistin zu sein, zum Spielen von Popsongs in einem Restaurant und einem Club zu vollziehen. Ich spielte viele Beatles-Songs für mein neu gefundenes Publikum, weil sie so melodisch waren." © WENN

Lieblinge der Redaktion