Robin Gibb: Im Krankenhaus

Robin Gibb: Im Krankenhaus

05.04.2011 > 00:00

Bee Gees-Star Robin Gibb wurde mit Unterleibsschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert und musste eine Reihe von Auftritten in Brasilien absagen. Der Sänger wurde am Sonntag mit starken Schmerzen in ein Krankenhaus in Großbritannien eingeliefert und die Ärzte haben ihm von seiner geplanten Reise nach Brasilien abgeraten. Eigentlich wollte sich der Sänger mit der Präsidentin Dilma Rouseff treffen und Konzerte in Sao Paolo und Brasilia spielen. Ein Sprecher erklärte jetzt: "In den frühen Morgenstunden ging es ihm sehr schlecht und er hatte starke Schmerzen. Die Ärzte können bis jetzt noch nicht sagen, ob seine alten Probleme zurückgekehrt sind, oder ob es sich um etwas ganz Neues handelt." Letztes Jahr musste sich Gibb einer Darm-Operation unterziehen, sein Zwillingsbruder war 2003 bei einer Notoperation am Darm gestorben. © WENN

Lieblinge der Redaktion