Robin Gibb: Letztes Lebewohl

Robin Gibb: Letztes Lebewohl

07.06.2012 > 00:00

Robin Gibbs Sarg wird vor seiner Beerdigung durch seine Heimatstadt gefahren - seine Fans sollen so von ihm Abschied nehmen können. Der Leichnam des Sängers wird morgen im Kreise der engsten Freunde und der Familie im englischen Oxfordshire beerdigt. Zuvor wird der Sarg der einstigen Bee Gees-Legende in einer Kutsche mit gläsernen Wänden von vier Pferden durch die Stadt Thame bis zur St Mary's Church transportiert. Dort findet anschließend der Gottesdienst statt. In einem Statement, das die Familie des Toten veröffentlichte, heißt es: "Seinem Wunsch entsprechend, wird er seinen Fans und seiner Heimatstadt Thame am Freitag vor der Beerdigung ein letztes Mal auf Wiedersehen sagen." Robin Gibb verlor am 12. Mai den Kampf gegen den Krebs. Zuvor hatte er sich auch eine Lungenentzündung zugezogen, von der er sich nicht mehr komplett erholte. © WENN

Lieblinge der Redaktion