Robin Thicke soll seinen Sohn schlagen

Robin Thicke: Lehrerin, Nanny und Ex-Frau sagen, er schlage seinen Sohn

13.01.2017 > 09:00

© getty

Robin Thicke hat sich nach seinem Hit "Blurred Lines" nicht unbedingt Sympathipunkte verdient. Es hieß, der 39-Jährige habe seine Frau Paula Patton betrogen. Kurz nach der Trennung hatte er dann etwas mit einer 19-Jährigen.

Doch nun hat Thicke offenbar eine Grenze überschritten, bei der ihm nicht einmal seine Fans verzeihen können. Wie RadarOnline berichtet, zeigen Gerichtsdokumente, dass Paula Patton ihn beschuldigt im Alkohol und Drogenrausch immer wieder den gemeinsamen Sohn Julian Thicke (6) geschlagen zu haben.

So habe der kleine ihr berichtet, dass sein Vater ihm schlimm den

Und die Mutter ist nicht die einzige, die die Misshandlungen mitbekommen hat. "Sein Vater schlägt ihn ziemlich hart, aber nie so das man es sehen kann", erklärt ein Lehrer. Schon länger habe man die Situation beobachtet und sich genau angehört, was Julian erzählte. 

Auch seine Nanny macht sich Sorgen. Julian sei in Gegenwart seines Vaters sehr ängstlich und angespannt. Sie berichtet von einem Vorfall, bei dem er mit Kakao gekleckert hat und panische Angst davor hatte, dass sein Vater das erfahren könnte.

Thicke selbst äußerte sich zu den Vorwürfen laut der Dokumente folgendermaßen: "In sehr seltenen Situationen und nur als letzten Ausweg habe ich einen Klaps auf den Po gegeben, der völlig im Rahmen des Gesetzes ist. Auf diese Art von Disziplinierung habe ich mich mit Paula während unserer Ehe geeinigt."

Trotz aller Anschuldigungen verraten die Gerichtsdokumente am Ende aber auch, dass keine Schäden beobachtet werden konnten und man in Robin Thicke keine Gefahr für seinen Sohn sehe. 

TAGS:
Levis T-Shirt
UVP: EUR 27,00
Preis: EUR 9,00 Prime-Versand
Sie sparen: 18,00 EUR (67%)
Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
100 Wasserbomben
UVP: EUR 9,39
Preis: EUR 8,63
Lieblinge der Redaktion