Robin Thicke sang wieder für Paula Patton.

Robin Thicke: Liebes-Appell bei den BET-Awards

30.06.2014 > 00:00

© Getty Images

Robin Thicke hat seine Frau Paula Patton immer noch nicht zurückerobert. Bei den BET-Awards widmete er das seinen Auftritt wieder ihr und weinte sogar auf der Bühne.

"Ich würde diesen Song gerne meiner Frau widmen. Ich will sagen, dass ich dich vermisse und dass es mir leid tut", wiederholte er seine Entschuldigung.

Was anfangs ja noch ganz süß war, wirkt mittlerweile nur noch verzweifelt. Nachdem er seine Liebes-Ballade "Forever Love" gesungen hatte, verdrückte er auch einige Tränchen, putzte sich danach geräuschvoll die Nase.

Ob diese Show tatsächlich echt war, war nicht ganz ersichtlich. Einige Fans spekulieren, dass das vielleicht nur ein PR-Gag war. Seine Ex Paula Patton jedenfalls scheint sich davon nicht beeindrucken zu lassen.

Sie hatte sich von ihm getrennt, nachdem er sie betrogen hatte. Er hatte mit vielen Frauen öffentlich geflirtet, einige behaupteten später gegenüber US-Medien, dass zwischen ihnen mehr gelaufen sei. Anfangs demonstrierten Paula Patton und Robin Thicke weiterhin ihre Liebe, doch bald schon hatte sie genug davon, die gehörnte Ehefrau zu sein und trennte sich von ihm.

Seither versucht er, mit öffentlichen Liebes-Bezeugungen, sie zurückzugewinnen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion