Seine Kinder trauern um Robin Williams

Robin Williams: Emotionale Statements seiner Kinder

13.08.2014 > 00:00

© Getty Images

Die Kinder von Robin Williams trauern um ihren Vater. Cody, Zachary und Zelda haben ein Statement zum Tod ihres Vaters verfasst.

"Die Welt ohne ihn wird nie mehr dieselbe sein. Ich werde ihn vermissen und mit mir nehmen, wo immer ich hingehe für den Rest meines Lebens. Ich freue mich auf den Moment, an dem ich ihn wiedersehen", so der 19-jährige Cody Alan.

Zachary Williams ist das älteste Kind von Robin Williams. Der 31-Jährige teilte E!News mit: "Gestern habe ich meinen Vater und meinen besten Freund verloren und die Welt ist ein bisschen grauer geworden. Ich werde sein Herz jeden Tag bei mir tragen." Er fordert die Fans auf der ganzen Welt auf, seinen Vater als Vorbild zu nehmen: "Bemüht euch, Freude in die Welt zu bringen, so wie er es versucht hat."

Zelda Williams hat sich ihn schon lange zum Vorbild genommen. Sie ist Schauspielerin und schaffte es, in ihre Trauer Humor zu packen: "An alle, die von ihm berührt wurden und die nun liebe Worte schicken: Ihr sollt wissen, dass eines seiner Lieblingsdinge in der Welt war, euch zum Lachen zu bringen. Alle, die Negativität senden: Ihr sollt wissen, dass ein kleiner, kichernder Teil von ihm eine Horde von Tauben zu eurem Haus schickt, um auf euer Auto zu kacken. Nachdem ihr es gerade gewaschen habt. Schließlich liebte er es, zu lachen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion