Rocco Stark: Bekommt Töchterchen Amelia zu viele Geschenke zu Weihnachten?

Rocco Stark: Bekommt Töchterchen Amelia zu viele Geschenke zu Weihnachten?

25.12.2014 > 00:00

© Facebook / Rocco Stark

Rocco Stark ist ganz vernarrt in seine Tochter Amelia. Kein Wunder, dass sich der junge Vater daher ganz besonders auf das Weihnachtsfest mit seiner Kleinen freut. Voller Stolz postete er auf seiner Facebook-Seite ein Bild, das einen Kofferraum zeigt, der vollgepackt ist mit Geschenken. Dazu schrieb der Schauspieler: "Frohe Weihnachten eich allen!!! Juhuu Amelia ist heute Abräumer des Tages!!!"

Was wohl eigentlich nur als Ausdruck seiner Vorfreude auf die Bescherung mit seiner Tochter gedacht war, entpuppte sich schnell als heikles Diskussionsthema. Viele seiner Fans halten so viele Geschenke für eine Einjährige für übertrieben. Einige befürchten sogar, Amelia werde dadurch zu sehr verwöhnt. "Wenn das alles für ein Kind ist, tut mir das Kind wirklich etwas leid... das überfordert so einen kleinen Kopf ja völlig", findet Sarah Kube.

Mit so viel Gegenwind nach einem Foto mit Weihnachtsgeschenken hatte Rocco Stark wahrscheinlich nicht gerechnet. Und auch einige andere Facebook-User halten die Kritik für übertrieben. Nicole Börner nimmt Rocco in Schutz: "Seit doch alle neidisch. Freu mich für die kleine Maus und wünsche dir tolle Weihnachten."

Und wie ein späteres Foto von Amelia beim Auspacken der Geschenke beweist, scheinen Vater und Tochter ihr Weihnachtsfest in vollen Zügen genossen zu haben und das ist schließlich die Hauptsache!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion