Rocco Stark bricht sein Schweigen

Rocco Stark: Erstes Statement nach Horror-Unfall

29.09.2013 > 00:00

© GettyImages

Die Nachricht ist denkbar kurz und geht nicht wortwörtlich auf die Geschehnisse ein, doch es scheint, als hätte Rocco Stark (27) sein Schweigen zum Unfall seiner Ex-Freundin Kim Gloss (21) jetzt gebrochen: "Alles gut soweit!!!" - so die knappe Nachricht des Schauspielers via Twitter.

Wenn damit der Gesundheitszustand von Kim gemeint sein sollte, ist der Informationsgehalt seines Statements äußert gering schließlich ist bereits seit gestern bekannt, dass Kim bei dem von ihr verursachten Unfall nur eine Gehirnerschütterung erlitten hatte, nach kurzer Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden war. Viel wichtiger ist die Frage: Wie geht es Ines Redjeb (26)?

Hoffen wir, dass sein kurzer Tweet auch ihren Gesundheitszustand einschließt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion