Rocco Stark kritisiert Kim Gloss für ihre Nacktbilder.

Rocco Stark: Nackt-Kritik an Kim Gloss

16.04.2015 > 00:00

© Wenn

Rocco Stark stichelt mal wieder gegen Kim Gloss. Seine 22-jährige Ex-Freundin hat sich für den Playboy ausgezogen, was er nicht so toll findet.

Trotzdem hält er sich mit einem Urteil über die Mutter seiner Tochter sehr zurück: "Jeder muss das machen, womit er sich am wohlsten fühlt. Sie kann selber entscheiden, was sie macht", erklärte er der Bild.

So ganz aus seiner Haut kann der 28-Jährige aber nicht. Und so konnte er zumindest einen Kritikpunkt nicht für sich behalten: "Ich persönlich finde sie für Nacktfotos zu jung!" Dann setzte er sogar noch einen drauf: "Aber ich fände es schlimmer, wenn sie mit Leuten abhängt, die ihr nicht guttun."

Das klingt verdächtig nach einer Andeutung auf den Autounfall von Kim Gloss. Sie war im vergangenen September in einen Crash verwickelt gewesen. Sie saß auf dem Beifahrersitz, der Fahrer stand unter Einfluss von Kokain und Crystal Meth.

Für die aktuellen Bilder hat Kim Gloss ein straffes Fitness-Programm absolviert und sich außerdem die Brüste vergrößern lassen. Davon wusste auch ihr Ex-Freund im Vorfeld, genau wie von dem Foto-Shooting: "Ich habe ihn gefragt, was er davon hält", so Kim Gloss. Eine Diskussion hat das bestimmt ausgelöst, das Verhältnis der beiden scheint nach wie vor kompliziert zu sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion