Rocco Stark hatte einen Unfall

Rocco Stark provoziert mit Unfall-Selfies

27.06.2014 > 00:00

© Facebook

Ist DIESES Foto wirklich angebracht? Oder eher ziemlich geschmacklos?

Im Internet wird diese Frage gerade heiß diskutiert.

Vergangene Nacht hatte Rocco Stark (28) einen Autounfall.

Die gute Nachricht vorweg: Ihm und seinem Beifahrer geht es gut. So gut, dass die beiden noch am Unfallort fröhlich Selfies aufnahmen...

Bei Facebook postete der Ochsenknecht-Sohn Bilder nach dem Crash. "Fahrt vorsichtig!!!", ermahnte er seine Fans. "Mit Semmelrogge auf dem Weg zum Promo-Termin voll in ein Reh gedonnert... Polizei findet uns nicht... Reh ist auch weg, das arme Ding", beschrieb Rocco Stark die Situation.

Statt Mitleid erneteten die beiden Pechvögel von den Fans jedoch einen ordentlichen Shitstorm.

Die Fans von Rocco Stark finden die Unfall-Selfies reichlich unpassend. "Bisher fand ich deine Posts immer lustig, nett... Hiermit hast du aber mal voll ins Klo gegriffen", "Ihr wart sicher besoffen. Ansonsten hättet ihr unter normalem Verstand nicht Bilder ins Facebook gestellt", "Mediengeiler Nichts", "Anstatt das Reh zu suchen... Neiiiiiiin, lieber irgendwelche Selfies machen und sich 'nen Keks freuen", lauten die Kommentare.

Offenbar haben die Eltern der kleinen Amelia (1) in letzter Zeit nicht besonders viel Glück beim Autofahren. Im vergangenen Jahr erlebte Roccos Ex-Freundin Kim Gloss einen Horror-Crash. Damals waren die Folgen jedoch gravierender, ihre Beifahrerin lag wochenlang im Krankenhaus.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion