Heute lief die erste Folge der Sendung von Rocco Stark.

Rocco Stark: Sein erster Model-Scout-Einsatz

28.07.2014 > 00:00

© Getty Images

Rocco Stark als Model-Scout? Das konnte sich keiner so wirklich vorstellen. Heute lief die erste Folge von "Teenager Stories: Rocco, ich will Model werden". Darin bekam Rocco Stark den Auftrag, Übergrößen-Models zu suchen. Das Motto lautete "Curvey is sexy".

Er hatte schnell einige potentielle Kandidatinnen gefunden, die sich von ihm umstylen ließen. Am Ende entschied war der "Kunde" zufrieden und eines seiner Mädchen durfte bei der Messe über den Laufsteg laufen.

Beim Publikum kam die erste Sendung nicht schlecht an: "War super!!!! Hast was Schönes aus den Mädels gemacht und es wurde auch die Richtige genommen", so ein Fan.

Obwohl die Leistung von Rocco Stark selbst offenbar den Geschmack seiner Anhänger traf, gibt es einige Kritikpunkte für das Format. Das sei nicht besonders originell und schlecht gemacht.

Außerdem ist die Sendezeit um 15 Uhr nicht gerade gut: "Zu dieser Zeit sind Normalos noch arbeiten", lautet ein Kommentar. Auch die Jüngeren sind um diese Zeit noch in der Schule, derzeit sowieso im Urlaub.

Mindestens sechs Folgen der Sendung sind schon im Kasten. Ob alle davon auch ausgestrahlt werden, wird sich wohl spätestens an den Quoten nach den Sommerferien zeigen. Die dürften sich nicht schlecht entwickeln, sollte das allgemeine Feedback so positiv bleiben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion