Rocco Stark bestätigt Kims Beziehung

Rocco Stark: Statement zum Foto-Verbot

13.06.2013 > 00:00

© WENN.com

Haben sie nun Streit, oder nicht? In letzter Zeit schien die Harmonie zwischen Rocco Stark (27) und Kim Gloss (20) nicht ganz zu stimmen.

Als Kim dann auch noch bekannt gab, dass sie keine Fotos von Tochter Amelia mehr veröffentlichen möchte, um das Kind zu schützen, kam die Frage auf, ob Rocco damit einverstanden ist. Schließlich scheint es sein größtes Hobby zu sein, jede Minute der Kleinen fotografisch zu dokumentieren und mit der Welt zu teilen.

Jetzt hat Rocco Stark auf seiner Facebookseite Stellung bezogen: "Guten Morgen meine Lieben, nur um Verwirrungen zu vermeiden wegen Kims Post gestern. Ich sehe den Post nicht als Angriff auf mich, war ich doch derjenige, der vor zwei Monaten Kim gebeten hat, ein aktuelles Bild mit Gesicht zu löschen, um die Kleine zu schützen. Wir haben uns beide entschlossen, keine aktuellen Bilder mehr zu zeigen, auf dem die Kleine mit Gesicht zu sehen ist. Was aber nicht heißt, dass man nicht schöne Bilder oder lustige Videos machen kann, die wird es meinerseits auch weiterhin geben, nur eben ohne Gesicht etc., sodass man sie NICHT erkennt. (Schon seit zwei Monaten so). Kim ist somit eher Botschafterin unserer Einstellung... wie sie das umsetzt, ist allerdings ihre Sache ganz allein... Euer Rocco."

Na dann wäre ja alles geklärt. Und über eine eventuelle Beziehungskrise muss man sich auch keine Sorgen machen, Rocco und Kim scheinen sich absolut einig zu sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion