Rod Stewart schreibt seine Memoiren

Rod Stewart schreibt seine Memoiren

06.10.2011 > 00:00

Rod Stewart will jetzt in seiner Biografie ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern und aus seinem wilden Leben berichten. Der "Maggie May"-Sänger hat bereits versprochen, dass er in dem Buch, dass beim Random House Verlag herauskommt, "nichts verschweigen" wird. Stewart will über seine ersten Tage mit der Jeff Beck Group und The Faces erzählen und von seinen Ehen mit Alana Hamilton, Rachel Hunter und Penny Lancaster berichten. Stewart: "Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich wirklich ein Buch schreiben soll. Es ist lustig, alte Sachen aus meinem Leben zu erzählen und ich werde nichts verschweigen. Ich habe ein ziemlich spannendes Leben, kenne ungewöhnliche Menschen und habe ein paar wirklich tolle Erfahrungen gemacht. Ich habe bis zu meinem 50. Geburtstag gewartet und jetzt kann ich es nicht mehr länger aufschieben. Vergesst die Leichen im Keller, hier liegen Socken und Höschen unterm Bett." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion