Rolling Stones kündigen Bühnen-Comeback an

Rolling Stones kündigen Bühnen-Comeback an

15.10.2012 > 00:00

Die Rolling Stones werden noch in diesem Jahr für einige Konzerte auf die Bühne zurückkehren - die Band feiert damit ihr 50-jähriges Jubiläum. Die Rocklegenden, die in diesem Jahr den 50. Jahrestag ihrer Erfolgsgeschichte feiern, haben jetzt den Spekulationen um eine mögliche Rückkehr auf die Bühne ein Ende gesetzt und in einem Internetvideo angekündigt, dass sie noch in diesem Jahr für Konzerte zurückkehren werden. Demnach werden Mick Jagger und Co im November in London in der O2 Arena und im Dezember im Prudential Center in New Jersey die Bühne rocken. In dem Clip kündigen Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts gemeinsam an: "Ihr habt sicherlich ein bisschen damit gerechnet, dass wir das tun werden, oder?", und Richards fügt hinzu: "Entschuldigt, dass wir euch so lange im Dunkeln gelassen haben, aber das Warten hat jetzt ein Ende. Ich sage immer: Der beste Ort für Rock and Roll ist die Bühne und das gilt auch für die Stones." Auch Mick Jagger freut sich darauf, wieder live vor Publikum zu spielen: "Jeder liebt doch Feste und London und Newark sind großartige Orte, um so ein Jubiläum zu feiern." Die Rolling Stones waren zuletzt 2007 mit ihrem Album "A Bigger Bang" auf Tournee. © WENN

Lieblinge der Redaktion