Rooney Mara: Gerne Mauerblümchen

Rooney Mara: Gerne Mauerblümchen

02.01.2012 > 00:00

Rooney Mara bezeichnete sich selbst jetzt als "Mauerblümchen" und hat auch gar kein Problem damit, im echten Leben nicht das sexy Party-Girl zu mimen. Die Schauspielerin stellt in "Verblendung" die toughe Lisbeth Sander dar und verriet jetzt gegenüber der Zeitschrift "Entertainment Weekly", dass sie im wahren Leben eher das Gegenteil ihrer Rolle ist. "Ich bin sehr schüchtern und distanziert und still. Mit mir wird man nur schwer warm. Ich bin einfach ein Mauerblümchen - ich beobachte Menschen lieber, als dass ich beobachtet werde. Die meisten Menschen, die mich gut kennen, sind der Meinung, ich sei die Falsche für den Job", scherzte Mara weiter. "Sie wissen nicht, wie ich das überleben soll." © WENN

Lieblinge der Redaktion