Rosenstolz geben Trennung bekannt

Rosenstolz geben Trennung bekannt

20.12.2012 > 00:00

Rosenstolz werden erst mal keine Musik mehr zusammen machen und wollen getrennte Wege gehen - sie deuten jedoch die Möglichkeit an, irgendwann wieder zusammenzufinden. Das Pop-Duo, das aus der Sängerin AnNa R. und ihrem Kollegen Peter Plate besteht, hat seine Fans jetzt davon in Kenntnis gesetzt, dass die gemeinsame Zeit der Berliner nun erst einmal vorbei ist. "Wir haben viel miteinander geredet, gelacht und geweint und wir haben festgestellt, dass uns so viel verbindet und wir zusammen so viel erlebt und erreicht haben, dass es jetzt der schönste Moment ist, einander Raum zu geben. Raum, diese Abenteuer einmal getrennt voneinander zu erleben", heißt es in ihrem Abschiedsschreiben. Trotzdem geben die beiden Musiker ihren Fans Hoffnung, dass sie in ferner Zukunft vielleicht auch wieder gemeinsam Musik machen könnten. "Um sich danach wieder zu treffen und einander die spannenden Geschichten und Erlebnisse zu erzählen, die man gemacht hat. Genau dafür schenken wir uns nun gegenseitig Zeit und lassen für den Moment los", heißt es weiter. Das ist nicht das erste Mal, dass den Fans der beiden eine schwere Zeit bevorsteht, denn Rosenstolz hatten sich erst im letzten Jahr nach einer zweijährigen Auszeit zurückgemeldet und das Album "Wir sind am Leben" veröffentlicht. Nachdem sie für das Comeback-Album sogar mit einem Bambi ausgezeichnet wurden, gaben sie anschließend im Februar dieses Jahres eine erneute Pause bekannt. © WENN

Lieblinge der Redaktion