Rosie Huntington-Whiteley entlarvt Diät-Tipps

Rosie Huntington-Whiteley: Null Bock auf Mager-Diät

14.10.2013 > 00:00

© Getty Images

Sie gehört zu den schönsten Frauen auf diesem Planeten. Super-Model Rosie Huntington-Whiteley scheint vom Scheitel bis hin zur Sohle geradezu perfekt. Problemzonen? Fehlanzeige!

Ihr Leben als erfolgreiches Mannequin an der Seite von Action-Star Jason Statham wirkt traumhaft und sorgenfrei. Bei so viel Glamour darf man allerdings eins nicht vergessen: Rosies Dasein im Haifischbecken der Modebranche ist nicht ganz so einfach, wie man meint. Der Druck, immer makellos schön auszusehen, ist unter den Frauen enorm. Vor allem der ständige Kampf um einen zarten und straffen Körper erfordert mitunter große Entbehrungen.

Wie groß der Verzicht der jungen Mädchen tatsächlich ist, verrät die 26jährige nun in einem Interview mit "The Guardian". Als die Blondine vor zehn Jahren ihre Karriere begann, riet ein Agent ihr tatsächlich Folgendes: nicht mehr als EIN einziges Stück Sushi am Tag zu sich nehmen! Unglaublich der ohnehin schon schmale Teenager sollte quasi ganz aufhören zu essen.

Zum Glück war der "Transformers"-Star bereits damals so selbstbewusst, dass sie sich diesen abstrusen Diät-Tipp keinesfalls zu Herzen nahm und dem Magerwahn nicht verfiel. Damit ist die Britin ein tolles Vorbild und der Beweis dafür, dass auch ein gesunder, schlanker Körper ganz, ganz viel Erfolg mit sich bringen kann.

Lieblinge der Redaktion