Rosie: Vorher und Nachher

Rosie O'Donnell: 23 Kilo weniger dank Magenverkleinerung

19.05.2014 > 00:00

© WENN

Rosie O'Donnell (52) ist eine Ikone des amerikanischen TV-Talks und trotzdem hat sie schon immer mit ihrem Gewicht zu kämpfen. So sehr, dass sie nicht mehr ohne Hilfe abnehmen konnte. Sie unterzog sich einer schwerwiegenden Operation.

Mit Erfolg: 23 Kilo hat Schauspielerin, Moderatorin und Produzentin Rosie O'Donnell abgenommen. Das funktionierte nicht von heute auf morgen. Knapp ein Jahr ist nun seit der OP vergangen.

105 Kilo waren Rosies Ausgangsgewicht, was sie aber nie dauerhaft reduzieren konnte. Ein Magenverkleinerung brachte nun den gewünschten Effekt.

Aber so einfach, wie es klingt, war es ganz gewiss nicht.

"Man kann sich nicht einfach operieren lassen und sagen: 'Okay, das war's!' Und danach trotzdem weiter essen wie vorher. Man muss sein komplettes Essverhalten ändern und Sport treiben", so Rosie gegenüber "Access Hollywood".

Als besonders begehrenswert empfindet sie sich aber immer noch nicht. Aber ihr Selbstbewusstsein ist größer als vorher. Und sie fühlt sich besser, wenn sie sich vor ihrer Ehefrau nackig macht...

Lieblinge der Redaktion