Rosie O'Donnell hat die Scheidung eingereicht

Rosie O'Donnell ist erneut Mutter

10.01.2013 > 00:00

Rosie O'Donnell ist am Mittwoch wieder Mutter geworden - Zusammen mit ihrer Frau Michelle Rounds begrüßte sie ein adoptiertes Mädchen. Die Entertainerin, Moderatorin und Komikerin schrieb am Mittwoch auf ihrer Twitter-Seite, dass sie erneut Mutter geworden ist: "Wir sind außer uns vor Freude, dass wir unsere Tochter Dakota begrüßen können - mit Grüßen und Dank - Amen." Anbei postete die 50-Jährige ein Foto, auf dem sie, ihre Frau Michelle Rounds und das kleine Baby-Mädchen zu sehen sind, das das Paar über eine Adoption bekam. O'Donnell hatte Rounds im Juni letzten Jahres heimlich geheiratet, nachdem bei der 41-Jährigen ein Tumor diagnostiziert wurde und sie operiert werden musste. Auch O'Donnell hatte 2012 mit einigen Gesundheitsproblemen zu kämpfen und erlitt im August einen Herzanfall. Gerade dadurch, so verriet die Schauspielerin aus "Flintstones - Die Familie Feuerstein" dem "People"-Magazin, hätte sie realisiert, dass sie besser mit sich umgehen müsse: "Zum ersten Mal in meinem Leben und es war nicht so schwer, es hat eine Herzattacke gebraucht, um zu lernen, dass ich besser auf mich aufpassen müsse." O'Donnell hat bereits vier Kinder mit ihrer Ex-Frau Kelli Carpenter, die sie teilweise adoptiert haben und für die sie teilweise als Pflegemütter verantwortlich sind. © WENN

Lieblinge der Redaktion