Ross ist bestimmt traurig über das Serien-Aus

Ross Antony: Der Kindergartenboss wird abgesetzt!

11.06.2013 > 00:00

© WENN

Er hatte so gute Absichten.... Doch jetzt ist alles erst einmal aus und vorbei. Die Sendung "Ross, der Kindergartenboss" wird von RTL 2 auf Eis gelegt.

Schade, dass gerade dieses Projekt seinen Sendeplatz am Dienstag Abend räumen musste und nun durch Wiederholungen von "Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben" ersetzt wird.

Die Einschaltquoten von Ross Antonys "Baby" waren einfach zu schlecht. Die Einschaltquote landete, in den bisher drei ausgestrahlten Folgen, immer unter der Sechs-Prozent-Marke, was einen wirklich schlechten Marktanteil darstellt. Noch schlechter geht es der Sendung "Die (T)Raumretterin", die wegen gerade mal 4,3 Prozent Marktanteil auch bis auf Weiteres aus dem Programm genommen wird.

Ross Antony war bestimmt traurig über diese Nachricht. Schließlich wollte er Kindern etwas Gutes tun und in Kindergärten helfen. Doch einen Lichtblick gibt es, der Sender räumt ein, dass die Sendungen auf einen anderen Sendeplatz verschoben werden würde.

So äußerte sich RTL 2 laut dwdl.de noch ein bisschen optimistisch: "Wir glauben nach wie vor an beide Formate und werden sie zu einem späteren Zeitpunkt auf einem anderen Sendeplatz fortführen".

Lieblinge der Redaktion