Das letzte "Foto" von Ross Malinger

Ross Malinger: Das wurde aus "Schlaflos in Seattle"-Jonah

28.07.2015 > 00:00

© Screenshot / Showbizgeek

Als Jonah Baldwin spielte Ross Malinger in den 90ern sogar Tom Hanks an die Wand. Er war der heimliche Star in "Schlaflos in Seattle", und das, obwohl neben Tom Hanks sogar Meg Ryan ihren berühmten Schmollmund machte.

In seiner Rolle ging Ross Malinger 1993 voll auf, weshalb er das in der Romantic Comedy erworbene Image nicht mehr so ganz los wurde. Zwar folgten noch Auftritte in "Sudden Death", dem Action-Thirller mit Jean-Claude Van Damme und "Die Zahnfee" im Jahr 1997.

So richtig klappte es aber nicht mit dem Verdienen des Lebensunterhaltes in Hollywood, weshalb Ross Malinger eine völlig andere berufliche Richtung einschlug: Seit 2008 ist er General Manager der Sportwagenvertretung Automotive Legends in Malibu.

31 Jahre ist er inzwischen alt, was er aktuell macht ist aber ein Geheimnis. Angeblich ist das Autohaus inzwischen geschlossen, seine letzte Rolle als Schauspieler war 2006, als er nach langen Jahren der Set-Abstinenz in einer Episode von "Without A Trace" auftauchte.

Lieblinge der Redaktion