So feierte die Queen die Geburt des Mädchens.

Royal Baby: Die Queen feiert in Pink

04.05.2015 > 00:00

© Tim Edwards/WENN.com

Ganz Großbritannien ist aus dem Häuschen und freut sich über die Geburt des royalen Babys. Auch die Queen strahlte am Samstag bei einer Militärparade in Richmond Castle übers ganze Gesicht.

Ihre Kleidung hat sie dem aktuellen Anlass entsprechend angepasst. Normalerweise kennt man Queen Elizabeth in pastellfarbenen Kostümen, doch gestern durfte es etwas knalliger sein. Von Kopf bis Fuß war sie in Pink gekleidet. Sie trug sowohl Hut als auch Mantel in dieser Farbe, um den Hals hatte sie ein Tuch mit einem rosaroten Muster und sogar der Lippenstift war pink.

Die Farbe Rosa ist seit der Geburt der Tochter von William und Kate hoch im Kurs und das nicht nur bei den Fans der royalen Familie. Die Wahrzeichen von London wurden nach dem freudigen Ereignis entsprechend beleuchtet. Die Tower Bridge und der Trafalgar Square wurden rosa angestrahlt.

Gestrahlt hat auch die Ur-Oma in Richmond Castle. Von ihr hängt auch ab, wann die Öffentlichkeit den Namen der kleinen Prinzessin erfährt. Erst nachdem sie das neue Familienmitglied kennengelernt hat, wird der Name verkündet.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion