Eigentlich sind die "Kochprofis" zum Helfen da...

RTL II: Küchenchef wirft "Die Kochprofis" raus!

19.03.2013 > 00:00

© RTL II

19.03.2013 - 18:26 Uhr (Kathrin)

Das gab es noch nie in der Geschichte der "Kochprofis".

Andreas Schweiger, Mike Süsser und Frank Oehler retten sonst Restaurants und Imbisse in ganz Deutschland vor dem Ruin.

Nun wurden sie zum ersten Mal von einem Wirt rausgeworfen.

Der Chefkoch aus dem "Curry & Fritz", Robér Assion, war überhaupt nicht mit der Arbeit der "Kochprofis" zufrieden.

"Wir haben die Nase voll gehabt und sie einfach rausgeschmissen", erzählte Assion "Der kleinen Zeitung".

Noch vor dem Abschlussdinner hatten die Wirtsleute genug von den TV-Köchen. Sie konnten überhaupt nicht verstehen, dass sie ihre Karte ausschließlich auf regionale Küche umstellen sollten. Selbst ihre berühmte Currywurst sollte vom Menü fliegen.

Das ließ sich der Koch von "Curry & Fritz" nicht gefallen und deshalb flogen diesmal die "Kochprofis".

"Es gab überhaupt keine Beratung. Die wollten nur ihr Drehbuch durchziehen. Zwei der drei Köche haben sich nicht einmal bei mir vorgestellt", beklagte sich der Koch.

Die sicher sehr spannende Folge gibt es übrigens am 2. Mai 2013 auf RTL II zu sehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion