RTL: Peinliche Panne bei "Ninja Warrior"

Zum Auftakt: Peinliche Panne bei "Ninja Warrior"

10.07.2016 > 18:00

© © RTL / Stefan Gregorowius

Gestern Abend war es soweit: Auf RTL ging die neue Show "Ninja Warrior Germany" an den Start.

Über einen actiongeladenen Abend kämpften im deutschen Ableger der japanischen Erfolgs-Show die Kandidaten in einem tückenreichen Parcour um den Sieg - doch nicht nur die Teilnehmer sollten kräftig ins Schwitzen kommen...

Denn währen sich vor laufenden Kameras die Wettkämpfer von Hindernis zu Hindernis arbeiteten, musste auch das Publikum so manche Strecke zurücklegen!

Wie DWDL berichtet, waren aufgrund einer Panne in der RTL-Show deutlich zu wenige Zuschauer im Studio - was dazu führte, dass die Anwesenden immer wieder zwischen den teils komplett leeren Tribünen hin und her laufen mussten!

Weil die Casting-Agentur Mediabolo zu wenig Publikum organisiert hatte, waren nur rund ein Drittel der von der Produktionsfirma Norddeich TV eingeplanten Zuschauer vor Ort, was man auch im TV deutlich sehen konnte!

Ein Umstand, über den auch die auffällig euphorischen Anfeuerungsrufe des spärlichen Publikums kaum hinwegtäuschen konnten...

Zumindest den Einschaltquoten scheint die unvorhergesehene Völkerwanderung in den Publikumsrängen jedoch nicht geschadet zu haben: Mit rund 1,20 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 17,4 Prozent sicherte sich die Auftakt-Show am Samstagabend den Sieg in der Zielgruppe.

 
TAGS:
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Leggings
 
Preis: EUR 12,99 Prime-Versand
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion