Carsten Spengemann planscht elegant durch die Fluten

RTL-Pool Champions: Carsten Spengemann scheut das Wasserballett

10.06.2013 > 00:00

© RTL / Ruprecht Stempell

Carsten Spengemann (40) gehört zu den zehn Prominenten, die sich für die RTL-Show "Die Pool Champions - Promis unter Wasser", mutig in die Fluten stürzen.

Bei der Show müssen sich die Promis in verschiedenen Disziplinen beweisen. Aber einige Kandidaten haben so ihre Schwierigkeiten.

Wie auch Carsten Spengemann. Er verrät RTL gegenüber, dass er seine Stärken nicht unbedingt im Synchronschwimmen sieht. Er sagt: "Das Synchronschwimmen, ist anstrengend und man braucht dafür Rhythmusgefühl . Außerdem macht man dabei Bewegungen, die man als Mann eigentlich nicht macht."

Wobei er auch einen gewissen Unterhaltungswert für die Zusachauer erkennen kann: "Ich bin nun mal 1,90 m groß und ein Kerl. Da habe ich kleinere Mädels um mich herum und soll mit denen "Wasserballett" machen. Das wird auf jeden Fall eine lustige und unterhaltsame Geschichte.

Und ein kleines Geheimnis lüftet der große Kerl. Denn auch Turmspringen liegt ihm im Magen. So verrät der 40-jährige Moderator: "Beim Turmspringen ist die Herausforderung, trotz Schiss aus dieser Höhe runterzuspringen. Höhenangst ist es jetzt nicht wirklich, ich fühle mich nur nicht wohl in der Höhe. Wenn ich das erste Mal oben stehe, muss ich mich echt überwinden. Beim zweiten Sprung geht es dann schon etwas leichter. Der Respekt vor der Höhe ist aber da und der wird auch bleiben."

Ab dem 21.06.2013 kann man dann bei RTL sehen, wie wacker Carsten Spengemann sich im Promi-Pool schlägt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion