Russell Brand: Entfernung Grund fürs Ehe-Aus

Russell Brand: Entfernung Grund fürs Ehe-Aus

20.07.2012 > 00:00

Russell Brand hat jetzt bestätigt, dass seine Ehe der räumlichen Entfernung zu seiner Frau nicht standhielt - auch Katy Perry hatte dies in der Vergangenheit als hauptsächlichen Trennungsgrund genannt. Der Schauspieler hat jetzt in einem Interview gestanden, dass seine Ehe mit Katy Perry aufgrund der großen Distanz, die das Paar oft trennte, nicht gehalten habe. Brand, der Ende des vergangenen Jahres die Scheidung von der "I Kissed A Girl"-Interpretin einreichte, erklärte: "Bevor wir geheiratet haben, dachte ich die ganze Zeit nur: 'Ich muss sie einfach heiraten, ich liebe sie so sehr.' Und dann heirateten wir und ich dachte plötzlich: 'Okay, das funktioniert nicht wirklich'", erinnert er sich zu Gast in einer Radioshow. "Ich war wirklich unglaublich verliebt in sie, aber es war sehr schwierig, sich zu sehen. Wir waren immer dann zusammen, wenn es okay war, dass wir zusammen waren und wenn nicht, dann haben wir es irgendwie hinbekommen. Es war eine wunderschöne Beziehung... es hat eigentlich hauptsächlich aus praktischen Gründen nicht funktioniert." Erst gestern war zudem bekannt geworden, dass der "Männertrip"-Darsteller bereits eine neue Flamme hat. "Viele Dinge, die in den Medien berichtet werden, stimmen nicht. Aber diese Sache ist wahr", verriet er, auf Nachfrage. © WENN

Lieblinge der Redaktion