Russell Brand hatte Sex mit einem Mann

Russell Brand: „ER spielte an meinen Genitalien und ich holte ihm einen runter!“

22.10.2013 > 00:00

© gettyimages

Russell Brand ist ein ziemlich schräger Typ, ein bunter Vogel, der gerne mal Grenzen austestet, um sie im nächsten Anlauf zu überwinden. So kann man auch sein neustes Projekt bezeichnen, der Ex von Katy Perry dreht nämlich gerade eine Doku mit dem Titel "Re: Brand". Doch auch wenn der Name recht unschuldig daherkommt, so steckt doch viel Provokation in dem Film.

Besonders brisant und krass ist die Tatsache, dass Russell Brand für seine Doku Sex mit einem Mann hat! Allerdings tut er das nicht, weil er auf Männer steht, sondern weil er den Akt mit einem Mann offenbar für gutes Filmmaterial hält. Klassischerweise zog es den Schauspieler daher in einige Schwulenbars in London, wo er nach Männern suchte, mit denen er Sex haben könnte.

"Ich ging in diesen Pub und meinte 'Möchte jemand, dass ich ihm einen runterhole?' Ein Typ meinte 'Yep', also sind wir und der Regisseur auf der Toilette verschwunden", erklärte er gegenüber der britischen "Closer". Besonders schön fand er dieses Erlebnis allerdings nicht, ganz im Gegenteil: "Sein Penis war... Also ich mag meinen und ich kenne andere aus Zeichnungen, die normal aussehen. Doch sein Penis sah aus wie ein Lumpen."

Trotzdem ging die Lovestory zwischen Russell Brand und dem großen unbekannten natürlich weiter, schließlich geht es um den Erfolg oder Misserfolg seiner Doku! "Ich ließ meine Hose runter und dann fing er an, an meinen Genitalien rumzuspielen, während ich ihm einen runterholte. Ich bin so ein Narzisst in Sachen Sex, dass ich selbst wenn ich nicht schwul bin immer noch gut darin sein will, ihn zu befriedigen."

Ob Russell Brand diese Erfahrung nochmal wiederholen würde ist wohl eher unwahrscheinlich, schließlich hat er eine Freundin. In Sachen sexueller Offenheit und Neugierde macht ihm jedenfalls niemand so schnell etwas nach!

Lieblinge der Redaktion