Russell Brand: Liebesszene mit Katy Perry aus Film gestrichen

Russell Brand: Liebesszene mit Katy Perry aus Film gestrichen

04.05.2010 > 00:00

Russell Brand hat bestätigt, dass in seinem neusten Film "Get Him To The Greek" eine Szene mit Katy Perry herausgeschnitten wurde. Es war eine leidenschaftliche Kuss-Szene und die musste, weil sie zu kitschig war, weichen.

Katy war nur in einer Gastrolle im Film zu sehen und hat sich bei den Dreharbeiten unsterblich in Russell verliebt. Seit September sind die beiden verlobt und planen derzeit ihre Hochzeit.

Der Comedian aus England findet es besser, dass die Szene mit seiner Liebsten nicht mehr im Film vorkommt. Die beiden wollen ihre persönliche Beziehung nicht mit der Öffentlichkeit teilen. Mtv.com erzählte er: "Ich habe nicht gefragt (was mit der Szene passiert ist), denn es ist leicht unbehaglich, ich habe es ihr auch nicht gesagt. Ich denke, es könnte sein, weil es irgendwie kitschig erscheinen würde, sie und mich zusammen in dem Film zu haben."

Das Test-Publikum war überrascht, weil es die Szene erwartet hatte. Der "Daily Mirror" zitiert einen Insider dazu: "Alle warteten gespannt auf den Kuss, aber er kam nicht. Das war doch der Moment, in dem ihre Liebe begann. Und jetzt heiraten sie. Es hätte eigentlich wie ein wunderschönes Märchen vor meinen Augen ablaufen sollen. Die Szene fehlt - sie muss unbedingt wieder zurück in den Film!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion