Russell Brand, Samariter der Obdachlosen

Russell Brand, Samariter der Obdachlosen

28.09.2012 > 00:00

Russell Brand hat schon wieder sein gutes Herz gezeigt - in Hollywood spendierte er Obdachlosen ein Frühstück. Der Ex-Mann von Katy Perry zeigt sich in letzter Zeit öfter von seiner barmherzigen Seite und hat gestern Morgen eine Gruppe Obdachloser in Hollywood zum Frühstück ausgeführt. In seiner Schlabberhose im Pyjama-Style, ausgetretenen Turnschuhen und übergroßer Wollmütze war Brand indes selbst kaum von den Chlochards zu unterscheiden, die er zum Essen in das Newsroom Café in West Hollywood einlud. Bereits vor zwei Wochen hatte der "Männertrip"-Darsteller einem Obdachlosen geholfen und ihn mit zu sich nach Hause genommen, um dem Mann ein heißes Bad zu ermöglichen. Brand war auf dem Heimweg von seinem Yoga-Kurs gewesen, als er den Mann am Straßenrand aufsammelte. Ein Augenzeuge berichtete damals der Zeitung "The Sun": "Dem Mann, er heißt Thomas, ging es sehr schlecht. Er lag auf dem Gehweg und sprach mit sich selbst. Brand saß schon in seinem Wagen und wollte gerade losfahren, als er ihn bemerkte. Er stieg sofort aus und fragte, ob er ihm helfen könnte. © WENN

Lieblinge der Redaktion