Russell Brand: Teurer Verkehr

Russell Brand: Teurer Verkehr

21.02.2012 > 00:00

Russell Brand wurde jetzt bereits zum zweiten Mal in einem Monat wegen zu schnellem Fahrens angehalten und kassierte erneut ein Ticket. Der "Arthur"-Star war am Sonntag gerade auf dem Weg von seinem Yogaunterricht nach Hause, als er von einem Verkehrpolizisten in Los Angeles angehalten wurde. Laut Berichten der amerikanischen Zeitung "Daily Mail" wurde Brand daraufhin wegen zu schnellem Fahrens verwarnt und bekam einen Strafzettel ausgehändigt - für den Noch-Ehemann von Katy Perry kein unbekanntes Verfahren. Am 26. Januar wurde er bereits wegen des gleichen Vergehens von einem Polizisten abgehalten. © WENN

Lieblinge der Redaktion