Russell Crowe dementiert Affäre mit Popstar

Russell Crowe dementiert Affäre mit Popstar

01.03.2013 > 00:00

Russell Crowe hat dementiert, dass er eine Affäre mit Natalie Imbruglia hat - das wurde vor einer Woche von einem britischen Magazin behauptet. Der "Les Misérables"-Schauspieler, der seit einiger Zeit angeblich Eheprobleme haben soll, hat sich jetzt auf Twitter an seine Fans gewendet, um Gerüchte der britischen Zeitung "Daily Mirror" zu dementieren, er habe mit der australischen Sängerin Natalie Imbruglia eine Affäre: "Ich habe keine Affäre mit Natalie Imbruglia, noch date ich sie. Sie ist eine gute Freundin, seit Jahren. Kein Flirten, kein Geflüster, das ist alles Bullshit!", schrieb der Neuseeländer, nachdem die Zeitung geschrieben hatte, dass er zusammen mit Imbruglia in Los Angeles gesichtet wurde, wie sie in seinem Hotelzimmer verschwanden. Der "Gladiator"-Star musste sich in der Vergangenheit bereits mit etlichen Gerüchten herumschlagen, er würde seine Eheprobleme mit Danielle Spencer durch Affären verschlimmern. So hieß es im Dezember letzten Jahres, dass er mit der Ex-Frau von Billy Joel angebandelt hätte, die er angeblich bei seinem New Yorker Filmdreh zu "A Winter's Tale" kennengelernt haben soll. Auch damals twitterte Crowe seine Meinung zu den Gerüchten und schrieb: "Sobald ich meinen Job hier beende und nach hause kann, wird meine oberste Priorität darin liegen, meine Familie zusammenzubringen. Die aktuellen Berichte sind falsch und grausam." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion