Russell Crowe und Danielle Spencer getrennt

Russell Crowe und Danielle Spencer getrennt

15.10.2012 > 00:00

Russell Crowe hat sich von Danielle Spencer getrennt - das Paar war neun Jahre verheiratet. Der "Gadiator"-Star und seine Frau Danielle Spencer, die gemeinsam zwei Söhne großziehen, haben sich nun nach neunjähriger Ehe von einander getrennt, wie die australische Tageszeitung "The Sidney Morning Herald" berichtet. Bislang wollten sich jedoch weder Crowe noch Spencer auf Nachfragen des Blattes zum Grund für das Ende ihrer Beziehung äußern. Die Zeitung geht  davon aus, dass Crowe und Spencer, die sich demnach im Guten getrennt haben, damit die Privatsphäre ihrer Söhne, die sechs und acht Jahre alt sind und in Sidney zur Schule gehen, schützen wollen und daher versuchen, das Ende ihrer Ehe so weit wie möglich aus den Schlagzeilen herauszuhalten. Crowe und Spencer hatten sich bereits vor 22 Jahren während der Dreharbeiten zu ihrem gemeinsamen Film "The Crossing" kennengelernt und waren damals schon kurzzeitig liiert. Als der Schauspieler dann jedoch nach Amerika ging, um dort seine Hollywoodkarriere zu starten, trennten sie sich. 2002 kehrte Crowe nach Australien zurück und machte Spencer, nachdem er unter anderem eine Affäre mit Meg Ryan hatte, einen Heiratsantrag. Nur fünf Monate später trat das Paar vor den Traualtar. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion