Ryan Gosling überzeugt als Baby-Flüsterer

Ryan Gosling überzeugt als Baby-Flüsterer

18.03.2013 > 00:00

Ryan Gosling hat seine Freundin Eva Mendes mit seiner väterlichen Fürsorge beeindruckt - am Set von "The Place Beyond The Pines" beruhigte er sein Film-Kind. Der "Drive"-Schauspieler ist anscheinend bereit, Vater zu werden, zumindest, wenn es nach seiner Freundin Eva Mendes geht. Diese schwärmt jetzt im Interview mit der Tageszeitung "The Sun" von ihrem Freund. "Er ist so gut mit Kindern. Er liebt Babys und er hat es geliebt, mit dem kleinen Jungen zu spielen, der im Film unseren Sohn spielt", spricht Mendes auf die Dreharbeiten zu "The Place Beyond the Pines" an. Dort soll Gosling geradezu magische Fähigkeiten mit dem Kleinkind an den Tag gelegt haben. "Es gibt diese eine Szene", erinnert sich Mendes, "in der jeder schreit, auch das Baby. Das Tolle an dieser Szene ist, wenn Ryan das Kind in den Arm nimmt und es daraufhin sofort leise wird und in seinen Armen einschläft. Das ist geradezu magisch." Das sei auch kein Zufall gewesen, wie die 32-Jährige beteuert. "Das ist oft passiert. Wir haben die Szene oft gedreht und das war einer der schönsten Momente im Film, denn Babys spielen nicht." Das Paar ist seit September 2011 zusammen, zuvor hatte Gosling eine kurze Beziehung mit Olivia Wilde, die derzeit mit dem Komiker Jason Sudeikis verlobt ist. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion