Ryan Gosling ist im Gespräch, die Rolle des Sportlers Oscar Pistorius zu übernehmen.

Ryan Gosling: Wird er Oscar Pistorius spielen?

26.03.2013 > 00:00

Der erfolgreiche, beinamputierte Läufer Oscar Pistorius (26) erschiesst am Valentinstag seine Freundin, das Model Reeva Steenkamp.

Laut Aussage des Paralympics-Stars handelt es sich bei dieser Tat nicht um einen Mord. Pistorius beharrt darauf, dass er seine Freundin für einen Einbrecher hielt und deshalb auf sie geschossen hätte.

Knapp sechs Wochen nach diesem tragischen Vorfall liegen in Hollywood bereits zwei Drehbücher bereit, die sich mit dem Drama um den Sportler und seine Freundin beschäftigen. Welche Skript-Version den Zuschlag bekommt, soll in naher Zukunft bekannt gegeben werden.

Laut der britischen "Daily Mail" ist Schauspieler Ryan Gosling (32) die Wunschbesetzung für die Rolle des Oscar Pistorius. Dabei wollte der erstmal pausieren. Erst vor kurzem hatte Ryan Gosling angekündigt, sich eine Auszeit vom Film zu gönnen, da er einfach zuviel gearbeitet habe.

Ob er sich wirklich etwas Ruhe gönnt, steht nun natürlich sehr in Frage, diesen Ausnahmesportler mit der mysteriösen Vergangenheit zu verkörpern, wäre eben doch wieder eine Herausforderung, die Gosling nur schwer ablehnen kann.

Es verwundert auch nicht, dass der talentierte Gosling als Favorit für die Besetzung gehandelt wird. Von seinen schauspielerischen Qualitäten mal abgesehen, sieht der Kanadier dem Läufer wirklich verblüffend ähnlich.

An der Seite von Ryan Gosling soll übigens Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (37) stehen. Für sie ist die Rolle der Freundin von Oscar Pistorius, Reeva Steenkamp vorgesehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion