Sabia Boulahrouz & Syvie van der Vaart

Sabia Boulahrouz: "Die Liste von Sylvies Affären ist lang"

29.08.2013 > 00:00

© WENN

Sabia Boulahrouz (35) & Syvie van der Vaart (35) waren einst beste Freundinnen... - und jetzt bricht eine von ihnen das Schweigen - zu all den Vorwürfen und Gerüchten.

Im Exklusiv-Interview mit der Bild taucht Sabia Boulahrouz in einem schwarzen Outfit auf und guckt betrübt in die Kamera: "Ich habe lange aus Rücksicht auf Familie und Freunde nichts gesagt. Aber nach so vielen Unwahrheiten platzt mir der Kragen."

Tatsächlich kursieren gerade etliche Informationen, Statements und Vorwürfe. Was stimmt und was nicht - weiß mittlerweile keiner so richtig.

Auf die Frage welche Vorwürfe die neue Frau an Rafael van der Vaarts Seite stören, antworte sie: "Dass ich mich in die Ehe von Sylvie und Rafael gedrängt, Sylvie den Mann ausgespannt habe. Das ist total falsch."

Sie geht sogar so weit, dass sie Sylvie beschuldigt, angeblich selbst am Ehe-Aus Schuld zu sein: "Die Liste von Sylvies Affären ist lang.... Unter anderem mit einem Piloten, mit einem Tänzer von "Let's Dance", wo es ein Jahr später zu einem Streit bei "Let's Dance" kam und mit einem Bodyguard von Karl Lagerfeld."

Schwere Vorwürfe, die hier erhoben werden.

Im Enthüllungs-Video macht sich Sabia allerdings auch selbst Vorwürfe: "Ich schäme mich, dass ich früher mitgemacht habe. Diesen Fehler muss ich mir selbst ankreiden lassen."

Ein Alibi für die beste Freundin - in vielen Freundschaften nicht unüblich.

Sabia hinterlässt das Bild, dass Sylvie anscheinend eine Trennung herbeisehnte und angeblich nichts dagegen gehabt hätte, wenn Rafael eine Affäre angehängt worden wäre.

Ob diese Anschuldigungen der Wahrheit entsprechen, ist allerdings unklar - auch Sylvie hat sich bislang nicht dazu geäußert.

Doch warum gibt sie gerade jetzt das Enthüllungs-Interview? Will sie Sylvies Karriere etwa schaden, oder ist ihr wirklich einfach der Kragen geplatzt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion