Jesse J verlässt die britische Version von "The Voice".

Sängerin Jesse J: Aus bei “The Voice”

07.07.2013 > 00:00

© getty

Viele Fans des britischen TV-Formats "The Voice" müssen jetzt stark sein. Jury-Mitglied Jesse J verlässt die Sendung.

Ab 2014 wir Jesse J (25) nicht mehr am Jury-Pult von "The Voice" sitzen und die Gesangsauftritte der Kandidaten bewerten. Grund dafür: Die 25-Jährige möchte sich wieder ihrer eigenen Karriere widmen und ein neues Album braucht eben Zeit...

Über Twitter verkündete Jesse J ihren Ausstieg bei dem britischen TV-Format. "Ich habe meine Zeit bei ,The Voice' wirklich geliebt und ich hoffe, dass jeder weiß und gesehen hat, welche Leidenschaft ich für die Show hatte", so die Sängerin.

Weiter schreibt sie, dass sie es allerdings auch kaum erwarten könne, an ihrem neuen Album zu arbeiten und es zu promoten. Dies hätte jetzt in erster Linie Priorität.

Trotzdem möchte sie gerne weiter Teil der "The Voice"-Familie sein und wird zukünftig natürlich alle Schritte der Kandidaten verfolgen. Weiter sagte sie ihre fachliche Unterstützung zu. "Ich hoffe wirklich, dass ich in irgendeiner Art und Weise Teil der Show bleiben kann."

Treuen Fans dürfte das ein klitzekleines Trostpflaster sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion