Salma Hayek hat das Rauchen aufgegeben

Salma Hayek hat das Rauchen aufgegeben

26.10.2011 > 00:00

Salma Hayek scheint den Kampf gegen das Rauchen zu gewinnen. Die Schauspielerin hatte sich vor fast 10 Jahren das Rauchen angewöhnt als sie als Frida Kahlo vor der Kamera stand. Die mexikanische Malerin war Kettenraucherin und so musste auch Hayek rauchen, konnte den Glimmstengel aber nicht mehr weglegen auch wenn die Kameras aus waren. Salma Hayek: "Ich habe Zigaretten gehasst und musste es doch für den Film lernen. Am Anfang war es schrecklich, alte mexikanische Zigaretten ohne Filter, aber das hatte Frida nun mal geraucht. Am Anfang musste ich mich oft übergeben, aber nach ein paar Szenen war ich regelrecht süchtig danach. Ich habe zwei Jahre lang aufgehört zu rauchen als ich schwanger war und danach gestillt habe." Hayek weiter: "Ein Glück habe ich so lange gestillt, denn das hielt mich von den Zigaretten fern. Ich hab's trotzdem wieder angefangen, aber auch wieder aufgehört. Jetzt bin ich ein Jahr Rauch frei. Yes! Für immer!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion