Samantha Barks setzt sich gegen Hollywood-Elite durch

Samantha Barks setzt sich gegen Hollywood-Elite durch

01.02.2012 > 00:00

Samantha Barks hat sich für eine der derzeit begehrtesten Filmrollen gegen Scarlett Johansson, Lea Michele und Taylor Swift durchgesetzt. Die relativ unbekannte britische Schauspielerin ergatterte die Rolle der "Eponine" in Tim Hoopers geplanter Verfilmung von "Les Miserables", gab gestern die Filmfirma Universal Pictures bekannt. Barks hatte 2010 auch in der Bühnenversion des Musicals im Londoner West End gespielt. In Hollywood wird es viele enttäuschte Gesichter geben. "Glee"-Schauspielerin Lea Michelle hatte sich zuvor sogar zu der Äußerung hinreißen lassen, dass es wegen der großen Erwartungen ihrer Fans für sie "peinlich" wäre, wenn sie den Part nicht bekommen würde. Barks wird nun an der Seite einer prominente besetzten Cast spielen. Unter anderem sind auch Hugh Jackman, Anne Hathaway, Russell Crowe und Amanda Seyfried mit dabei. Die Dreharbeiten beginnen im März. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion