das ging schnell. Nach zwei Folgen gibt ProSieben "Die Band" auf

Samu Haber: "Die Band" floppt grandios

26.06.2015 > 00:00

© ProSieben

Eigentlich sollte man meinen, es sei ganz egal, welche Sendung Samu Haber (39) moderiert - die weiblichen Fans schalten sowieso ein. Aber weit gefehlt: Mit seiner Show "Die Band" ging der smarte Finne ziemlich baden...

Gestern Abend startete das neue TV-Format bei ProSieben. Der "Sunrise Avenue"-Star coacht in der Sendung 20 Musiker, die eine neue Gruppe gründen wollen. Wer nach sechs Wochen zur Band gehören wird, entscheiden die Musiker selbst. Eine Jury oder eine Zuschauerabstimmung gibt es nicht.

Doch offenbar kommt dieses Konzept bei den Zuschauern nicht so gut an. Nur 660.000 Zuschauer zwischen 14- und 49 Jahren schalteten ein - das ergibt einen schwachen Marktanteil von 7,5 Prozent.

Klingt nach einem ziemlich Fehlstart für Samu Haber! Aber wer weiß - wenn die Quoten nicht besser werden, kehrt er ja vielleicht doch noch zu "The Voice" zurück. Die Fans dürfte es freuen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion