das ging schnell. Nach zwei Folgen gibt ProSieben "Die Band" auf

Samu Haber: "Die Band" wird ins TV-Exil verbannt

03.07.2015 > 00:00

© ProSieben

Ohh Samu! Wärst du doch bloß einfach bei "The Voice" geblieben. Knallhart und gnadenlos schmeißt ProSieben Samu Haber und "Die Band" aus dem Programm - jedenfalls fast.

Das Urteil, welches nun über die quotenschwache Castingshow gesprochen wurde, ist fast noch schlimmer.

ProSieben verkündet beinahe zynisch auf Twitter: "Neuer Probe-Raum für #DieBand. Ab nächster Woche wird bei uns samstags, 8:15 Uhr, getrommelt."

Nein, hier handelt es sich nicht um das amerikanische 8:15 Uhr p.m. am Abend, sondern tatsächlich um das samstägliche Morgenprogramm, um die Uhrzeit, wo die meisten nach der Freitagsfeierei noch schlafen oder einfach in aller Ruhe Frühstücken.

Für die gegründete Band selbst wird es nun noch schwerer sich musikalisch zu behaupten, wenn das grundlegende Marketing der Band über die TV-Show regelrecht wegbricht.

Selbst bei guten Quoten wird es für Castingshow-Gewinner immer schwerer sich im Business zu halten.

Vielleicht ist aber auch das die Chance für die neue Band. So mancher verflucht heute noch den Castingshow-Stempel, den er mit sich trägt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion