Frech grinst der Finne in die Kamera - ob er da schon leicht angetrunken war?

Samu Haber feierte feucht-fröhlich bei den Bambis

21.11.2014 > 00:00

© Getty Images

Samu Haber (38) hat bei der Bambi-Verleihung wohl etwas zu tief ins Glas geschaut. Bei der After Party feierte der Sunrise Avenue-Frontmann wie ein Rockstar, doch am Ende hatte der Finne dann wohl etwas zu viel intus.

Am nächsten Tag wartete ein ordentlicher Kater auf den The Voice-Coach. Es war total großartig, aber ein bisschen zu spät", postete Samu gestern auf seiner Facebook-Seite. Dazu ein Bild, auf dem er noch recht frisch aussieht. Er lächelt frech in die Kamera, macht eine lockere Pistolen-Geste in Richtung Kamera.

Doch der Finne war wohl in feucht-fröhlicher Feierlaune und machte die Nacht durch. "Warum zur Hölle werden die Kater von Jahr zu Jahr schlimmer?", fragt der The Voice-Coach. "Obwohl ich immer noch sehr jung und unschuldig bin. Das bin ich!" heißt es weiter. Der süße Finne ist ja für seine lustigen und frechen Sprüche bekannt und kann auch seine Fans damit erheitern.

"Jung und unschuldig... sicher...", witzelt einer.

Aber so eine Feier gibt es ja nicht alle Tage, da darf man sich auch mal gehen lassen. Für die Live Clashes bei The Voice of Germany heute Abend hat sich der Sänger aber sicherlich wieder von seinem Hangover erholt und kann seine Talente ordentlich unterstützen und anfeuern. Die Zuschauer entscheiden per Voting, wer besser war. Außerdem hat jeder Coach 100 Prozentpunkte, die er auf seine zwei Talents verteilen kann. Wer die meisten Stimmen hat, hat den Live Clash für sich entschieden und kommt in die nächste Live-Show.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion