Sandras Sohn Louis liebt George Clooney

Sandra Bullock: George Clooney für Sohn Louis als Papa-Ersatz

10.09.2013 > 00:00

© WENN

Die alleinerziehende Mutter Sandra Bullock hat es manchmal gar nicht so leicht ohne Mann im Haus. Denn ihr Adoptivsohn Louis fehlt von Zeit zu Zeit eine Vaterfigur.

Beim Dreh zum Film "Gravity" hatte es der Bullock-Spross deshalb ganz besonders auf George Clooney abgesehen. Aber auch dessen Kollege Rande Gerber und Regisseur Alfonso Cuaron waren beliebte Spielkameraden bei dem kleinen Louis.

"Ich hab diese kleine süße Anekdote, wo er zu mir hinkam und fragte, 'Wo sind George und Rande?' Und ich sagte, 'Das weiß ich nicht!', woraufhin er meinte, 'Ich brauche sie!' Wir sind sie also suchen gegangen und sie haben etwas Männerzeit verbracht", so Sandra Bullock beim Toronto Filmfestival.

"Mein Sohn denkt, dass George ein cooler Typ ist. Wenn er zwischen mir und George sowie Alfonso wählen könnte, würde er mich verlassen, um mit ihnen herumzureisen", scherzt Sandra.

Eigentlich wäre ja nichts dagegen einzuwenden, wenn George Clooney einfach bei Sandra Bullock einzieht. Immerhin sind beide Single und gut befreundet. Und Louis wäre bestimmt seeehr glücklich...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion