Sandra Bullock unterstützt Jesse James' Texas-Umzug

Sandra Bullock unterstützt Jesse James' Texas-Umzug

19.08.2010 > 00:00

Sandra Bullock hat Gerüchte zurückgewiesen, sie sei nicht glücklich über die Entscheidung ihres Ex-Mannes Jesse James, nach Texas zu ziehen, um näher bei ihr und ihrem Adoptivsohn zu sein - sie "unterstützt" seinen Umzug voll und ganz. Die Oscar-Preisträgerin zog nach Austin, Texas, als im März Berichte über James' Untreue aufkamen, und sie verbringt auch Zeit in ihrem Eigenheim in New Orleans, Louisiana. Der TV-Mechaniker kaufte sich ein neues Zuhause in Austin, kurz nachdem die Scheidung des Ex-Paares in diesem Sommer abgeschlossen war, damit er näher bei Bullock und ihrem Adoptivsohn Louis sein kann, den die zwei vor ihrer Trennung zu sich genommen haben. Bullock erklärt aber, dass Gerüchte, sie missbillige die Pläne ihres Ex-Mannes, nicht wahr sind. Bullock zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "People": "Ich unterstütze Jesse bei seinem Umzug nach Austin. Wir sind beide in unserem Leben weitergezogen und wollen nur das Beste für einander. Alles andere, das meinethalben gesagt wird, ist unrichtig." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion