Sara Kulka bekommt die höchste Dschungelcamp-Gage.

Sara Kulka: Sie ist die Gagen-Dschungelkönigin

19.01.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Menne

Sara Kulka ist die Dschungelkönigin der Gagen das ehemalige GNTM verdient angeblich 135.000 Euro für ihren Australien-Ausflug.

So viel hat noch kein anderer Dschungelcamp-Bewohner bekommen. Sogar der "Weltstar" Michael Wendler hat im vergangenen Jahr weniger bekommen. Er soll nach seinem Kurz-Auftritt 120.000 Euro mehr auf dem Konto gehabt haben.

Dass die Gage von Sara Kulka so hoch ist, erklärt auch, warum sie sich die Show antut. Bisher leidet sie von allen Kandidaten am meisten. Sie vermisst nicht nur ihre Tochter, sondern hat sogar eine Prüfung abgebrochen und ist mit den Nerven am Ende. Aufgeben tut sie trotzdem nicht, das Geld kann sie gut gebrauchen. "Sonst läuft bei mir nicht so viel", hat sie zugegeben.

Die zweithöchste Gage bekommt laut Bild Jörn Schlönvoigt, der sogar einen echten Job hat. Er verdiene 125.000 Euro, Rolfe Scheider 120.000.

Danach kommt erstmal lange nichts, Nummer vier ist Rebecca Siemoneit-Barum mit 80.000 Euro. Die für RTL günstigsten Dschungel-Bewohner sind Angelina Heger und Tanja Tischewitsch, die für den Spott-Preis von 45.000 und 40.000 Euro nach Australien geflogen sind.

Trotzdem sind diese Zahlen überraschend hoch, im Jahr zuvor gab es noch sehr viel weniger Geld. Ursache dafür soll, wie die Bild berichtet, die Konkurrenz sein. Angeblich hat "Promi Big Brother" von Sat.1 die Gage in die Höhe getrieben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion