Sarah Connor ließ nicht nur ihre Stimme raushängen.

Sarah Connor beeindruckte mit Dekollete

14.05.2014 > 00:00

© VOX/Stefan Menne

Roger Cicero hat bei "Sing meinen Song" ein Auge auf Sarah Connor (33) geworfen. Die Sängerin raubte ihrem Kollegen mit ihren Outfits fast den Verstand.

Diese Woche zog ihr Dekolleté aber nicht nur die Blicke von Roger Cicero auf sich. Alle Männer der Sendung, und davon gibt es viele, mussten sich sehr konzentrieren, um ihr auch mal in die Augen zu sehen.

Sarah Connor trug einen schwarzen Jumpsuit, der ihren Körper sehr betonte. Vorne hatte er nicht gerade viel Stoff, der Ausschnitt reichte bis unter die Brüste. Die dreifache Mutter schien sich sehr wohl darin zu fühlen und rockte auf der Bühne zu "Ich atme ein" von Roger Cicero.

Dabei wackelte sie ordentlich mit ihrem Busen vor dem Gitarristen herum, der gar nicht wusste, wie ihm geschah: "Was hast denn du mit dem Gitarristen gemacht?", fragte Sandra Nasic nach ihrer Performance.

Auch Sasha hatte der Auftritt etwas die Sinne vernebelt: "Wo soll ich jetzt hingucken? Auf welches Griffbrett?", grinste er.

Und Roger Cicero outete sich als Fan von Sarah Connor und verriet, dass er sich nicht nur auf das wöchentliche Singen mit ihr freut: "Ich war schon letzte Woche sehr, sehr beeindruckt von Sarahs Outfit. Aber sie hat heute Abend noch einen draufgesetzt."

Den Quoten scheint das auch gut getan zu haben, laut Quotenmeter schalteten erfreulicherweise rund 2,45 Millionen Zuschauer ein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion