Auch wenn sie am Ende den zweiten Platz belegte - bei „Deutschland sucht den Superstar“ lief es für Sarah Engels nicht von Anfang an rund. 2010 flog sie bereits in der zweiten Runde raus, weil sie den Text nicht drauf hatte. Ein Jahr später schaffte sie es zwar sogar in die Mottoshows, wurde aber schon in der ersten Sendung von den Zuschauern rausgewählt. Nur weil eine andere Kandidatin die Show verlassen musste, rückte Sarah wieder nach – und zog diesmal sogar zusammen mit Pietro Lombardi ins Finale ein.

 


Die Liebesgeschichte von Sarah und Pietro


Schon während DSDS verliebten sich Sarah Engels und Pietro Lombardi, doch zunächst glaubten viele an eine PR-Beziehung. Doch die beiden blieben auch nach der Show zusammen und heirateten im März 2013 sogar. Sarah nahm den Nachnamen ihres Mannes an, trat zunächst aber weiter als Sarah Engels auf. Während des Baus ihres gemeinsamen Hauses ließ sich das DSDS-Pärchen von RTL2-Kamerateams begleiten. Die Doku-Soap wurde Anfang 2015 ausgestrahlt.

 


Total happy mit Baby Alessio


Im Juni verkündeten Sarah und Pietro, dass sie Eltern werden. Via Facebook ließen sie die Fans hautnah an der Schwangerschaft teilhaben, und wieder drehte RTL2 eine Doku-Soap. Doch dann die dramatische Wendung: Direkt nach der Geburt wurden Unregelmäßigkeiten bei ihrem Sohn festgestellt, der kleine Alessio musste wochenlang auf der Kinderkardiologie behandelt werden. Inzwischen ist der Kleine jedoch wohl auf, und Sarah Engels erfreut ihre Facebook-Fans immer wieder mit süßen Familienfotos.

 

Aus welchem Land kommt Sarah Engels?

Sarah und Pietro haben beide italienische Vorfahren. In der RTL2-Doku "Sarah & Pietro - im Wohnmobil durch Italien" begeben sich die beiden zusammen mit Sarahs italienischen Großeltern auf Spurensuche ihrer Familie.

Tags für „Sarah Engels”