Pietro Lombardi und Sarah Engels sorgen sich um ihren Sohn.

Sarah Engels & Pietro Lombardi: So geht es ihrem Sohn

29.06.2015 > 00:00

© Facebook/ Sarah Engels

Jeden Tag warten die Fans auf ein Lebenszeichen von Sarah Engels und Pietro Lombardi. Doch das könnte noch eine Weile dauern, wie das Management nun mittteilte.

Ihrem Sohn geht es immer noch nicht besser, so das Statement: "Der Gesundheitszustand von Sarah und Pietros Sohn ist nach wie vor unverändert, aber die Ärzte im Krankenhaus kümmern sich sehr gut um ihn."

Das DSDS-Baby, das angeblich Angelo Mio heißen soll, ist immer noch in der Kinderkardiologie-Station des Krankenhauses. Für das Paar ist die Situation schwierig: "Selbstverständlich sind die frischgebackenen Eltern in dieser Situation weiterhin besorgt ich denke, das kann jeder sehr gut nachvollziehen", erklärte die Sprecherin RTL.

Sie bedanken sich trotzdem bei den Fans: "Sarah und Pietro sind zudem sehr dankbar für die vielen ermutigenden Worte ihrer Fans und die allgemeine Rücksichtnahme."

Sarah Engels hatte wohl eine dunkle Vorahnung. Vor der Geburt hatte sie entschieden, dass sie auf jeden Fall in einem Krankenhaus entbinden wolle. Obwohl sie sich in dem Geburtshaus, das sie angesehen hatten, wohl gefühlt hatte, erklärte sie, dass sie unbedingt Ärzte um sich und das Baby haben möchte, wenn es so weit ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion