Sie polarisieren die Facebook-Gemeinde

Sarah Engels & Pietro Lombardi: So gemeine Hater haben sie

17.02.2015 > 00:00

© Facebook

Das perfekte Babyglück von Sarah Engels und Pietro Lombardi dürfte zurzeit etwas getrübt werden. Schuld daran sind fiese Hater-Kommentare, die das DSDS-Traumpaar vermehrt auf Facebook erreichen.

Seit sie sich 2011 in der Castingshow kennengelernt haben, sind die Beiden überglücklich miteinander. Neidern, die der Beziehung ein frühes Ende vorausgesagt haben, haben Sarah und Pietro das Gegenteil bewiesen: Im März 2013 heirateten sie und jetzt krönen sie ihr Liebesglück mit einer Schwangerschaft!

Auf Facebook halten sie ihre Fans regelmäßig mit Pärchen- und Schwangerschafts-Schnappschüssen auf dem Laufenden. Doch das freut nicht nur Fans, sondern lockt leider auch viele Hater an.

"Boah, eure Schnulze geht gar nicht mehr. Ihr trennt euch, so oder so...", lautet ein Kommentar unter einem Bild von Sarahs Babybauch. Ein anderer ist noch mieser: "Hoffentlich wird's kein Mädchen mit Pietros Gehirn. Sonst könnt ihr euch nach einer guten Sonderschule umgucken." Das, was für Außenstehende schon heftig zu lesen ist, muss für die werdenden Eltern Sarah und Pietro eine einzige Tortur sein!

Vor allem die sensible Sarah ist davon mehr als getroffen. Sie lese die Kommentare auf Facebook schon gar nicht mehr. Gegenüber Promiflash klagt sie: "Wenn ich da so komische Kommentare lese, wie 'Oh Gott, das arme Kind will bestimmt gleich sterben, wenn es auf die Welt kommt und solche Eltern hat', dann macht mich das als Mama sehr unglücklich!"

Pietro reagiert hingegen eher wütend: "Das sind einfach Vollidioten, muss man ganz ehrlich sagen. Die haben nichts Besseres zu tun, als arbeitslos zuhause zu hocken."

Kann man nur hoffen, dass sich die beiden Turteltäubchen ihr Glück nicht von solchen Internet-Hatern vermiesen lassen! Das erste, gemeinsame Kind ist immerhin eine besondere Erfahrung, die sie sich von nichts und niemandem kaputt machen lassen sollten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion