Sarah Jessica Parker schiebt Broadway für Mutterschaft auf

Sarah Jessica Parker schiebt Broadway für Mutterschaft auf

19.05.2010 > 00:00

Sarah Jessica Parker schiebt Pläne auf, an den Broadway zurückzukehren, um sich auf die Mutterschaft zu konzentrieren - weil sie es nicht ertragen kann, es zu verpassen, ihre kleinen Kinder ins Bett zu bringen. Die 45-jährige "Sex And The City"-Darstellerin stand zum ersten Mal im Alter von elf Jahren auf der New Yorker Bühne, in einem Revival von William Archibalds Stück "The Innocents", und zog dann eine Rolle in einer 1977er Produktion des Musicals "Annie" an Land. In den Neunzigerjahren stand Parker zwei weitere Male am Broadway auf der Bühne und verrät, dass sie sich danach sehnt, wieder auf die Bühne zu gehen - aber erst wenn ihr siebenjähriger Sohn James Wilkie und ihre zehn Monate alten Zwillinge Tabitha und Marion älter sind. Parker zu eonline.com: "Sobald meine Kinder alt genug sind, um sich selbst ins Bett zu bringen. Es ist sehr schwer für mich, abends nicht da zu sein. Es ist hart, diese Zeit zu verpassen. Sie mögen mich noch. Es wird einen Punkt geben, wo sie mich nirgends in der Nähe des Hauses haben wollen werden. Dann werde ich betteln kommen, 'Bitte, bitte, gebt mir Bühnenarbeit.'" © WENN

Lieblinge der Redaktion